Vor dem brisanten Derby zwischen dem Karlsruher SC und dem VfB Stuttgart ist es zu den befürchteten Ausschreitungen gekommen. Randalierer bewarfen den Mannschaftsbus des VfB und blockierten die Zufahrt.

Da die Schwaben erst eine Stunde vor dem geplanten Spielbeginn das Stadion erreichten, wurde der Anpfiff um eine Viertelstunde verschoben.

Die Karlsruher Polizei hatte bereits im Vorfeld der Partie die höchste Sicherheitsstufe ausgerufen. Schon im letzten Jahr war es beim Derby in Stuttgart zu heftigen Ausschreitungen gekommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel