Der Hamburger SV hat seine aufsteigende Form untermauert. Der HSV besiegte den belgischen Rekordmeister RSC Anderlecht souverän mit 3:1 (2:1).

Beim Testspiel im österreichischen St. Veit begannen die Norddeutschen schwungvoll und kamen früh zu ersten Tormöglichkeiten. In der 15. Minute lenkte schließlich RSC-Abehrspieler Bram Nuytinck einen Eckball von Hamburgs Kapitän Rafael van der Vaart ins eigene Tor.

Sacha Kljestan verwandelte einen Foulelfmeter zum Ausgleich (28.) doch Ivo Iliecevic (35.) und Valmir Nafiu (73.) sorgten für den verdienten Sieg der Mannschaft von Trainer Thorsten Fink.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel