Der FC Augsburg und Trainer Markus Weinzierl müssen in den kommenden Wochen auf Linksfuß Marcel de Jong verzichten.

Der Abwehrspieler, der gerade erst vom Gold-Cup mit der kanadischen Nationalmannschaft zurückgekehrt ist, zog sich beim 1:0-Testspielsieg der Schwaben gegen den AS Monaco einen Zehenbruch zu. Das teilte der Verein auf seiner Homepage mit.

Eine Kernspintomographie zu Wochenbeginn soll genauen Aufschluss über die Verletzung bringen.

Nach Torhüter Alexander Manninger, der wegen eines Teilanrisses des Außenbandes im linken Knie noch etwa zwei Monate pausieren muss, ist De Jong bereits der zweite Spieler, der FCA-Trainer Markus Weinzierl zum Saisonbeginn nicht zur Verfügung steht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel