Werder Bremen sucht nach der vierten Testspiel-Niederlage in Folge weiter seine Form.

Beim Drittliga-Aufsteiger RB Leipzig, der mit einer halben B-Elf antrat, unterlag das Team des neuen Trainers Robin Dutt 1:2 (1:1).

Niclas Füllkrug (13.) hatte Bremen vor 8947 Zuschauern in Führung gebracht, Timo Röttger (45.) und Carsten Kammlott (57.) trafen für die Leipziger, die am Freitag mit einem 1:0-Sieg beim Halleschen FC in die Saison gestartet waren.

Werder hatte zuvor gegen den VfL Osnabrück (0:1), PEC Zwolle (2:3) und Ajax Amsterdam (2:3) verloren, worauf Dutt am Dienstag um Geduld für seine Mannschaft warb. Leipzigs Trainer Alexander Zorniger bot gegen Bremen nur fünf Spieler von Beginn an auf, die im Derby in Halle in der Startelf gestanden hatten, darunter Siegtorschütze Daniel Frahn.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel