Der nach seiner Hüftoperation im Sommer mehrere Monate fehlende polnische Nationalspieler Lukasz Piszczek von Vizemeister Borussia Dortmumnd hat seine Ausfallzeit genutzt und sich einem Eingriff an beiden Leiste unterzogen. Das teilte der BVB am Donnerstag mit.

Der 28-Jährige war Anfang Juni wegen eines Knorpelschadens an Pfanne und Kopf des Hüftgelenks operiert wurden. Piszczek soll den Dortmundern im November wieder zur Verfügung stehen.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel