Guido Buchwald hat Armin Veh und Manager Horst Heldt für die Verpflichtung von Torhüter Jens Lehmann kritisiert.

"Ich bin der Meinung, dass man eine andere Lösung hätte finden müssen. Lehmann ist sicher ein sehr guter Torwart, aber eine reine Übergangslösung für die Zukunft. Heldt hatte so viel Zeit, einen anderen Torwart zu suchen ? jetzt hat er einen für nur ein Jahr geholt", kritisiert der Weltmeister von 1990 in der "SPORT BILD" seinen Ex-Klub VfB Stuttgart. "Das ist ein sehr unglücklicher Transfer."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel