Bayer Leverkusen hat endlich einen neuen Trikotsponsor gefunden. Das südkoreanische Elektronik-Unternehmen LG Eletronics ist neuer Partner der Rheinländer. Die Vertragslaufzeit beträgt drei Jahre (30. Juni 2016). Dies gab der Werksklub am Donnerstag bekannt. Angeblich sollen per annum fünf Millionen Euro an Bayer fließen.

Im Westschlager am Samstag (18.30 Uhr) bei Schalke 04 laufen die Bayer-Spieler erstmals mit dem neuen Werbepartner auf der Brust auf. In den ersten drei Saisonspielen spielten die Rheinländer in einer Charity-Aktion mit dem Logo der Deutschen Knochenmarkspenderkartei (DKMS).

In Heung-Min Son (früher Hamburger SV) spielt ein südkoreanische Nationalspieler beim Champions-League-Teilnehmer; er wird Markenbotschafter für den neuen Bayer-Trikotwerbepartner.

"LG Electronics ist ein Weltkonzern, der sehr gut zu Bayer 04 Leverkusen mit seiner Muttergesellschaft Bayer AG passt. Wir haben immer gesagt, dass wir einen nachhaltigen und starken Hauptsponsor suchen und uns deshalb auch bei der Selektion und den Verhandlungen nicht unter Druck setzen lassen. Dies ist uns jetzt gelungen. Bayer 04 und LG wollen eine win-win-Situation auf nationaler und internationaler Basis schaffen", sagte Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser.

Hier gibt's alle Bundesliga-News

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel