Der frühere japanische Nationalspieler Mu Kanazaki verlässt Bundesligist 1. FC Nürnberg und wechselt ablösfrei zu Portimonense in die zweite portugiesische Liga.

Dies bestätigte Club-Sportvorstand Martin Bader der "Nürnberger Zeitung".

Der 24-Jährige war im Januar von Nagoya Grampus zu den Franken gewechselt, bestritt aber nur vier Bundesliga-Spiele.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel