Das brisante Niedersachsen-Derby zwischen Hannover 96 und Eintracht Braunschweig wird nicht am Todestag von Robert Enke (10. November) stattfinden. Einem entsprechenden Antrag von 96-Präsident Martin Kind wurde von der Deutschen Fußball Liga (DFL) entsprochen.

"Die DFL hat bestätigt, dass es nicht der 10. November wird. Offen ist nur noch, ob das Spiel am 8. oder 9. stattfindet", sagte Kind der "Sport Bild" und bezeichnete den Entschluss als eine "Entscheidung der Vernunft".

Die DFL hat das Duell der Bundesliga-Klubs für den 12. Spieltag angesetzt (8. bis 10. November), am 10. November 2009 hatte sich der deutsche Nationalkeeper das Leben genommen.

Hier gibt's alle Bundesliga-News

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel