Leistungsträger Alexander Meier kann Bundesligist Eintracht Frankfurt nicht vorzeitig verlassen.

Die Klubführung dementierte einen Bericht, wonach der 30 Jahre alte Offensivspieler eine Ausstiegsklausel in seinem bis zum Saisonende laufenden Vertrag besitzt.

"Die in den Medien veröffentlichte Meldung, dass Alexander Meier im Winter 2013 ablösefrei wechseln kann, entbehren jeglicher Grundlage und sind komplett falsch", sagte Vorstandsboss Heribert Bruchhagen (65) in einer Eintracht-Stellungnahme am Mittwoch.

Hier gibt's alle Bundesliga-News

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel