Das ist schon ein ungewöhnlicher Ort: Mönchengladbachs Präsident Rolf Königs betätigte sich in der St.-Marien-Kirche in Rheydt als Prediger. 400 Gläubige waren vom 72-Jährigen begeistert.

Doch was er dann danach sagte, soll die Borussia-Fans erfreuen. Königs forderte einen Endlos-Vertrag für Trainer Lucien Favre.

Zur "Bild" erklärte der Klubchef: "Er macht tolle Arbeit und hat mittlerweile auch voll verstanden, dass Borussia der Verein für ihn ist. Er ist endgültig angekommen."

Hier gibt's alle News zur Bundesliga

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel