Bayern Münchens Innenverteidiger Dante hat sich im Namen seines brasilianischen Nationalmannschaftskollegen Ramires vom FC Chelsea bei Mario Götze für ein Foul im Super-Cup-Spiel entschuldigt.

Götze erlitt nach einem üblen Tritt von Ramires im Duell des Champion-League-Siegers mit dem Gewinner der Europa League einen Kapselriss im Sprunggelenk und musste eine Woche lang Gips tragen.

Über den Vermittler Dante hat sich Ramires jetzt entschuldigt.

"Ramires ist ein unglaublich lieber Mensch. Er hat mir gesagt, dass ihm die Verletzung von Mario leid tut. Er wollte ihn auf keinen Fall verletzen. Er hat mich darum gebeten, mich in seinem Namen bei Mario zu entschuldigen.", sagte Dante in der "Bild"-Zeitung.

Dante betonte zudem die Wichtigkeit von Götze für das Bayern-Team heraus: "Mario ist sehr wichtig. Er wird noch stärker zurückkehren."

Alle Infos zur Bundesliga finden Sie hier

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel