Der derzeit verletzte Stürmer Bas Dost vom VfL Wolfsburg muss einen erneuten Rückschlag wegstecken.

Der 24 Jahre alte Niederländer, den sich seit Wochen mit einer Syndesmose-Verletzung plagt, muss in den kommenden zwei Wochen mit dem Training komplett aussetzen.

Durch die Belastung in der Rehabilitation wurde das Sprunggelenk des Stürmers stark gereizt.

"Wir haben Bas aufgrund der neuen Untersuchungsergebnisse komplett aus dem Training genommen. Das Sprunggelenk wird in den nächsten 14 Tagen nicht belastet werden. Danach werden wir Bas erneut untersuchen und auf Basis der Ergebnisse entscheiden, wie es weitergehen wird", sagte VfL-Mannschaftsarzt Günter Pfeiler.

"Das ist sehr bitter für mich, aber alles andere als eine Pause macht keinen Sinn. Ich hoffe, dass es mir in zwei Wochen wieder besser geht und ich dann wieder trainieren kann", sagte Dost, der in dieser Saison noch nicht zum Einsatz gekommen ist.

Alle Infos zur Bundesliga