Der Hamburger SV kann auf einen Einsatz seines Kapitäns Rafael van der Vaart im Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund am Samstag hoffen.

Der Niederländer war am Mittwoch beim Trainingsspiel gegen die eigene U23 erstmals nach seiner Oberschenkelzerrung wieder am Ball und spielte 30 Minuten.

"Ich fühle mich gut. Der Test heute war wichtig, und es hat ganz gut geklappt. Morgen werde ich wieder mit der Mannschaft trainieren. Wenn alles gut läuft, kann ich am Wochenende dabei sein", sagte der Regisseur bei "hsv.de".

Im internen Test, den das Bundesliga-Team durch einen Treffer von Pierre-Michel Lasogga 1:0 für sich entschied, konnten auch die zuletzt angeschlagenen Marcell Jansen und Tolgay Arslan wieder mitwirken.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel