Der deutsche Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund bangt vor dem Heimspiel am Samstag (18.30 Uhr) gegen den Hamburger SV um den Einsatz des polnischen Nationalspielers Jakub Blaszczykowski.

Der Mittelfeldspieler war mit einer Innenband-Zerrung im Knie von den WM-Qualifikationsspielen nach Dortmund zurückgekehrt.

"Bei ihm kann es eng werden, sein Einsatz ist im Moment nicht absehbar", sagte Trainer Jürgen Klopp anlässlich der Pressekonferenz am Donnerstag.

Dagegen steht Robert Lewandowski höchstwahrscheinlich zur Verfügung. Der Torjäger war zu Wochenbeginn mit einer Sehnenreizung am Knie vorzeitig von Polens Nationalteam nach Dortmund zurückgekehrt.

Verzichten muss der BVB weiterhin auf Ilkay Gündogan. Zwar verspürt der Mittelfeldstratege eine Besserung der Beschwerden an der Wirbelsäule, doch an einen Einsatz ist vorerst nicht zu denken.

Hier gibt's alle News zur Bundesliga

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel