Felix Magath hat kein Interesse am freigewordenen Trainer-Posten beim Hamburger SV.

"Ich stehe als Trainer für den HSV nicht zur Verfügung", sagte Magath der "Bild".

Der 60-Jährige übt zudem Kritik an Aufsichtsrat und Vorstand der Hanseaten.

"Noch im Mai haben Aufsichtsrat-Boss Ertel und Jarchow als Vorstands-Vorsitzender erklärt, dass Fink der richtige Mann für den HSV sein. Und jetzt ist er es nach nur fünf Spielen nicht mehr? Da kann ich mich nur noch wundern", so Magath weiter.

Hier gibt's alle News zur Bundesliga

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel