Borussia Dortmund gehen die Defensivspieler aus. Neben den Dauerverletzten Lukasz Piszczek, Ilkay Gündogan und Sebastian Kehl könnten am Samstag beim Spiel in Nürnberg auch die Innenverteidiger Mars Hummels und Sokratis fehlen.

Hummels klagt nach dem 1:2 in der Champions League beim SSC Neapel über Beschwerden am Ischiasnerv. Er war kurz vor dem Pausenpfiff stark humpelnd ausgewechselt worden.

"Das wird eng. Stand heute glaube ich nicht, dass es in Nürnberg geht", sagte der Nationalverteidiger am Donnerstag nach der Landung in Dortmund.

Neuzugang Sokratis könnte Hummels in der Innenverteidigung vertreten. Doch auch den Griechen plagen gesundheitliche Probleme.

Eine Fußprellung, die er sich am Dienstag im Abschlusstraining zugezogen hatte, verhinderte seinen Einsatz in Neapel. "Die Chancen auf einen Einsatz stehen 50:50", sagte Sokratis.

Hier gibt's alle Bundesliga-News

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel