1899 Hoffenheim hat seine Führungsebene neu geordnet und Peter Rettig zum Vorsitzenden der Geschäftsführung ernannt. Der 50 Jahre alte Manager, der dem Klub zuvor bereits als Berater zur Seite gestanden hatte, erhält bei den Kraichgauern einen bis Ende 2016 datierten Vertrag und wird die Geschäftsführung zusammen mit Frank Briel bilden.

"In Peter Rettig haben wir unseren Wunschkandidaten für diese Position gewinnen können", sagte Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp.

Rettig verantwortet bei der TSG künftig die Bereiche Marketing/Vertrieb sowie Sport und Kommunikation. Briel leitet die Abteilungen Finanzen und Personal/IT. Das Duo bildet mit Alexander Rosen (Direktor Profisport) und Bernhard Peters (Direktor Sport und Nachwuchsförderung) das Hoffenheimer Führungsteam.

Hier gibt's alle News zur Bundesliga

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel