Mit einem Trikot aus längst vergangenen Tagen wird der VfB Stuttgart am Sonntag (17.30 Uhr) sein Heimspiel in der Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt bestreiten.

Dank einer Sondergenehmigung der Deutschen Fußball Liga (DFL) laufen die Schwaben in Retro-Jerseys auf - ohne Werbung auf der Brust oder an den Ärmeln. Der rote Ring in Brusthöhe ist auf Vorder- und Rückseite zu sehen, die Rückennummern sind schwarz.

Grund für das einmalige Tragen des Traditionstrikots: Der Stuttgarter FV 93 als Vorgängerverein des VfB war im September vor 120 Jahren gegründet worden.

Hier gibt's alle News zur Bundesliga