Die umstrittene "Trainingsgruppe 2" bei 1899 Hoffenheim existiert nicht mehr.

Am Freitagvormittag absolvierten die ausgemusterten Tim Wiese, Tobias Weis, Edson Braafheid, Matthieu Delpierre und Matthias Jaissle die letzte Einheit unter sich.

Nach Informationen des "Kicker" soll jeder der in Ungnade gefallenen Profis, der nicht noch einer Vertragsauflösung zustimmt, künftig in der Hoffenheimer U23 trainieren.

Damit hätten die betroffenen Spieler wieder die Erlaubnis das Trainingsgelände zu betreten.

Fraglich ist allerdings, ob die dauerhafte Ausmusterung in die Reserve arbeitsrechtlich überhaupt zulässig ist.

Hier gibt's alle News zur Bundesliga

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel