Schalke 04 strebt die Stärkung seiner internationalen Präsenz an und hat zu diesem Zweck eine langjährige Zusammenarbeit mit dem Sportrechtevermarkter Kentaro vereinbart.

Das gab der Klub am Dienstag bekannt. Inhalt der Partnerschaft sind ein jährliches, hochkarätig besetztes Turnier in der Schalker Arena und regelmäßige Auslandsreisen zu Freundschaftsspielen gegen europäische Topteams und Klubs anderer Kontinente.

Die Turniere zum Ende der Saisonvorbereitung sollen laut Aussage von Kentaro in mehr als 160 Länder vermarktet werden.

"Unsere Intention ist es, die internationale Präsenz auszubauen - wir haben eine sehr große Anzahl von Fans nicht nur im europäischen, sondern auch im internationalen Ausland", sagte Schalkes Marketing-Vorstand Alexander Jobst.

Und weiter: "Schritte dieser Internationalisierung sind eine globale TV-Sichtbarkeit eines hochkarätigen Turniers in unserer Arena sowie ausgewählte Freundschaftsspielreisen in anvisierte Zielmärkte."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel