Der ehemalige Welt- und Europameister Günter Netzer traut dem FC Bayern unter dessen neuem Trainer Pep Guardiola eine lang anhaltende Erfolgsgeschichte zu.

"Hier wird gerade eine neue Ära eingeläutet", erklärte der 69-Jährige der "tz" und führte aus: "Guardiola wird eine Basis schaffen. Er wird den Boden bereiten, damit auch die Junioren schon sein System begreifen. Die ganz Kleinen werden mit ganz neuen Dingen konfrontiert, die für den Verein, das heißt den Gesamtverein, wichtig und notwendig sind. Da wird ein Gerüst aufgebaut, das den Verein festigt."

Mit einem erneuten Durchmarsch des Triple-Siegers in der laufenden Bundesliga-Saison rechnet Netzer allerdings nicht.

"Dortmund ist besser als im letzten Jahr, die haben sich wirklich sehr gut verstärkt. Die werden mithalten können. Die Bayern bekommen nichts geschenkt in diesem Jahr, das brauchen sie nicht zu denken. Das wird keine Saison, wo Dortmund 25 Punkte hinten dran sein wird", sagte der 37-malige Nationalspieler.

Hier gibt's alles zur Bundesliga

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel