Hannover 96 muss in den kommenden Wochen erneut auf Torjäger Mame Diouf (25) verzichten.

Bei der 0:2-Niederlage bei Bayer Leverkusen stand der gerade wiedergenesene Diouf nach seiner Einwechslung in der 60. Minute nur 19 Minuten auf dem Platz.

Mit Verdacht auf einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel musste er wieder ausgewechselt werden.

Hannovers Manager Dirk Dufner rechnet nicht mit einer Rückkehr des Stürmers vor der Länderspielpause.

Hier gibt's alles zur Bundesliga

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel