Mit viel Kampfgeist und Moral hat der Hamburger SV den Einstand des neuen Trainers Bert van Marwijk gerettet und ein sportliches Lebenszeichen gesendet.

Beim Europa-League-Starter Eintracht Frankfurt erkämpfte sich die extrem defensiv eingestellte Mannschaft des Niederländers, , trotz zweimaligen Rückstandes ein 2:2 (1:1).

Ex-Nationalspieler Marcell Jansen (86.) erzielte den Treffer zum Punktgewinn.

Der wankende Bundesliga-Dino stoppte dank der Treffer von Pierre-Michel Lasogga und von Jansen nach zuletzt zwei Niederlagen vorerst seine Talfahrt und verließ zumindest für 24 Stunden in der Tabelle den Relegationsplatz 16.

Johannes Flum (31.) und Marco Russ (54.) hatten dominierende Gastgeber zweimal in Führung geschossen.

Weiterlesen: Van Marwijk stoppt HSV-Talfahrt

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel