Bundesligist Werder Bremen verzichtet möglicherweise auf eine Weiterverpflichtung von Stürmer Claudio Pizarro im Sommer.

Der Grund ist die vermeintlichen Beteiligung des Peruaners an der ins Zwielicht geratenen Spielerberatungsagentur Image. "

Aus sportlicher und menschlicher Sicht wollen wir Claudio gerne behalten, aber wir müssen auch die Untersuchungen in Peru abwarten, denn wir können uns ja nicht außerhalb des Rechts stellen", sagte Werder-Sportchef Klaus Allofs der "Syker Kreiszeitung".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel