Im Zwist zwischen dem VfB Stuttgart und dem DFB um die fehlende Trainer-Lizenz von Markus Babbel zeichnet sich laut Joachim Löw eine Einigung ab.

"Die Lizenz völlig umgehen, nein", schließt der Bundestrainer eine Extrawurst für Babbel aus.

Babbel hatte sich im DSF beklagt, dass "junge Trainer dafür bestraft werden, dass sie eigentlich gute Arbeit abgeliefert haben".

Das DFB-Angebot, die Ausbildung um einen Monat zu verkürzen und einen Blockunterricht von Montagmorgen bis Mittwochabend einzuführen, genügte dem VfB-Teamchef nicht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel