Daniel Jensen von Werder Bremen wurde an der Nase operiert.

Der dänische Nationalspieler hatte sich beim 1:0 im Achtelfinal-Hinspiel der Hanseaten im UEFA-Pokal gegen den französischen Rekordmeister AS St. Etienne in der 13. Minute einen Nasenbeinbruch zugezogen.

Der Mittelfeldspieler wird mindestens zwei Wochen ausfallen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel