Mladen Petric zog sich im Spiel des Hamburger SV gegen Energie Cottbus einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu.

Der kroatische Nationalstürmer, der in der 28. Minute durch Piotr Trochowski ersetzt wurde, wird den Hanseaten im UEFA-Achtelfinal-Rückspiel am kommenden Donnerstag bei Galatasaray Istanbul wohl nicht zur Verfügung stehen.

Auch der Einsatz im Punktspiel bei Schalke 04 am darauffolgenden Sonntag dürfte für Petric kaum in Frage kommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel