Laut "Bild" haben sich der FC Bayern und Ze Roberto darauf verständigt, dass der Brasilianer noch ein Jahr beim Rekordmeister bleiben wird.

Der 34-jährige habe erkannt, dass er den von ihm geforderten Zwei-Jahres-Vertrag nicht bekommen werde und froh sein müsse, dasselbe Gehalt von geschätzten 3 Mio. Euro bekommen wird.

"Gerade die Spieler, deren Gehälter auslaufen, müssen erkennen, dass wir andere Zeiten haben, dass es mit Gehältern nicht immer nur nach oben, sondern eher mal nach unten geht", gibt Manager Uli Hoeneß den Profis auf den Weg.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel