Der VfL Bochum hat seinen Auswärtsfluch vertrieben und die kleine Erfolgsserie von Borussia Mönchengladbach gestoppt.

Die Mannschaft von Trainer Marcel Koller gewann das Kellerduell zum Auftakt des 25. Spieltages beim fünfmaligen deutschen Meister 1:0 (1:0) und schaffte mit dem ersten Auswärtssieg seit dem 10. Mai 2008 einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf.

Das Tor des Tages erzielt Dennis Grote in der 29. Minute.

Mit 25 Punkten verbesserte sich der VfL zumindest vorübergehend auf Platz 13.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel