Hiobsbotschaft für 1899 Hoffenheim: Innenverteidiger Matthias Jaissle hat sich einen Riss des vorderen Kreuzbandes zugezogen. Der 20-Jährige hatte sich in der 55. Minute das Knie verdreht.

Jaissle wird in den nächsten Tagen operiert und fällt ein halbes Jahr aus.

Beim ebenfalls verletzten Österreicher Andreas Ibertsberger besteht der Verdacht auf einen Innenbandriss.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel