Markus Babbel vom VfB Stuttgart wartet weiter auf eine Entscheidung des DFB in Sachen Fußballlehrer-Lehrgang.

"Wir sind im Kontakt mit dem DFB. Der DFB versucht eine Möglichkeit zu erarbeiten, die nicht nur Markus Babbel hilft, sondern allen gerecht wird", sagte der 36-Jährige im DSF-Doppelpass.

Ob ein kompakterer Lehrgang ausreiche, um die Doppelbelastung zu stemmen, wollte Babbel "nicht pauschal" beantworten: "Wenn man internationale Spiele hat, wird es unheimlich schwierig."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel