Wie die "Bild" berichtet, soll Schalke-Trainer Fred Rutten diese Woche entlassen werden.

Zwar hat der Niederländer einen Vertrag bis 2010, zweifelte aber selbst nach der Heimpleite gegen Hamburg in einem Interview mit dem Pay-TV-Sender "Premiere" an seiner Zukunft bei den "Königsblauen".

"Ich mache mir auch meine Gedanken, wie es im Sommer weitergeht. Ich arbeite von Woche zu Woche."

Niederländische Medien bringen Rutten bereits mit seinem Ex-Klub PSV Eindhoven in Verbindung. Bei der DFB-Trainertagung vertrat Mike Büskens den 46-Jährigen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel