U21-Nationalspieler Matthias Jaissle von 1899 Hoffenheim ist erfolgreich am vorderen Kreuzband im linken Knie operiert worden.

Der Innenverteidiger wird noch bis Ende der Woche in der Heidelberger St. Elisabeth-Klinik bleiben und dann sein Reha-Programm beginnen.

Jaissle fällt etwa ein halbes Jahr aus und steht seinem Klub in dieser Saison nicht mehr zur Verfügung. Der 20-Jährige hatte sich beim 2:2 im Punktspiel am vergangenen Samstag gegen Hannover 96 verletzt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel