Fred Rutten bleibt beim FC Schalke 04 vorerst im Amt. Das ist das Ergebnis eines Gesprächs des Trainers mit dem Vorstand.

"Es gab Gespräche. Morgen um 14 Uhr ist Training, und der Trainer ist Fred Rutten", sagte Schalke-Sprecher Thomas Spiegel.

Zu einem klaren Bekenntnis wollten sich die Königsblauen aber nicht durchringen.

Auf die Frage, ob der 46-Jährige im nächsten Bundesliga-Spiel am 3. April noch auf der Schalker Trainerbank sitzen werde, antwortete Spiegel: "Er hat einen Vertrag bis 2010, und es gibt keine andere Beschlusslage."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel