vergrößern verkleinern
Hans-Joachim Watzke ist seit 2005 Geschäftsführer bei Borussia Dortmund © getty

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke muss seinen Führerschein abgeben.

Im Juli 2013 wurde er in Düsseldorf mit 108 statt der erlaubten 80 km/h geblitzt. Am Mittwoch wurde Watzke in Düsseldorfer zu einem Monat Fahrverbot und 124 Euro Bußgeld verurteilt.

"Ich war damals auf dem Weg zu unserem Telekom-Cup-Spiel in Gladbach und habe in dieser Situation einfach nicht aufgepasst. Leider war ich zu schnell, dann ist es passiert", erklärte Watzke, der im Gericht nicht anwesend war, der "Bild".

Hier gibt es alles zur Bundesliga

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel