Olaf Thon will offenbar vorzeitig aus seinem bis 2011 datierten Vertrag bei Schalke 04 aussteigen.

Wie die "Bild" berichtet, ist der Berater der Königsblauen, der zudem in der Marketing-Abteilung arbeitet, verärgert, dass er weder als Manager noch als Trainer ein Kandidat ist. Spätestens am Saisonende werde er den Verein verlassen.

Nach der Entlassung von Manager Andreas Müller hatte Schalkes Aufsichtsratschef Clemes Tönnies erklärt, Thon werde definitiv kein Manager bei den Gelsenkirchenern.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel