Die Deutsche Fußball Liga und der Ligaverband haben die Rahmenbedingungen des neuen Grundlagenvertrags mit dem DFB mit einer Laufzeit bis 2012 abgesegnet.

Der Kontrakt regelt die Finanzflüsse zwischen dem DFB und der DFL. Finanzielle Details der neuen vertraglichen Übereinkunft wurden nach der Mitgliederversammlung der 36 Profi-Klubs in Frankfurt/Main nicht bekannt gegeben.

Der Ligaverband zahlt laut derzeitigem Vertrag jährlich mindestens 12,8 Millionen Euro an den DFB.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel