vergrößernverkleinern
TONI KROOS: Anders als der Ur-Münchner Lahm kommt Kroos erst als 16-Jähriger von Hansa Rostock zu den Bayern, wird später aber ebenfalls erfolgreich verliehen. Nach eineinhalb Jahren in Leverkusen wird der Mittelfeldstratege in München Stammspieler, Triple-Sieger, Weltmeister und wechselt im Sommer 2014 zu Real Madrid
Toni Kroos hat in München noch einen Vertrag bis 2015 © getty

Der Berater von Mittelfeldspieler Toni Kroos, Volker Struth, geht davon aus, dass sein Schützling bis mindestens 2015 für den FC Bayern auflaufen wird.

Ein Angebot von Manchester United für den 24-Jährigen gebe es nicht.

"Es liegt kein offizielles Vertragsangebot vor. Es besteht zudem auch keine Notwendigkeit, ein offizielles Angebot abzugeben. Weil Toni Kroos bis mindestens 2015 beim FC Bayern spielen wird", sagte Struth der "Bild".

Am Diesntag hatte die englischen Tageszeitung "Guardian" von einem konkreten Vertragsangebot der "Red Devils" für Kroos berichtet.

Demnach soll der 24-Jährige bei United mit einem Wochenlohn von 260.000 Pfund (314.000 Euro) zu den Topverdienern aufsteigen.

An der Spitze der Gehaltsliste steht in Manchester der englische Nationalspieler Wayne Rooney mit wöchentlich 300.000 Pfund (363.000 Euro).

Der FC Bayern hat bereits mehrfach seinen Wunsch zum Ausdruck gebracht, Kroos über dessen Vertragsende 2015 hinaus an sich zu binden.

Kroos zögert jedoch, das Angebot des Klubs zur Vertragsverlängerung anzunehmen.

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge und Sportvorstand Matthias Sammer "werden alles dafür tun, um Toni hier zu halten", sagte Trainer Pep Guardiola am Dienstag: "Aber es hängt von Toni selbst ab, er ist ein junger Mensch, es ist seine Entscheidung."

[kaltura id="0_o64qkzce" class="full_size" title="Video Pep will Kroos halten"]

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel