vergrößernverkleinern
Makota Hasebe lief 78 Mal für die japanische Nationalmannschaft auf
Makoto Hasebe steht im endgültigen WM-Kader von Japan © getty

Eintracht Frankfurt hat sich mit dem japanischen Nationalspieler Makoto Hasebe vom abgestiegenen 1. FC Nürnberg verstärkt.

Der 30 Jahre alte Mittelfeldspieler unterschrieb am Main bis zum 30. Juni 2016.

"Wir freuen uns, dass wir mit Hasebe einen erfahrenen Spieler, der über die letzten Jahre hinweg seine Fähigkeiten in der Bundesliga unter Beweis gestellt hat, verpflichten konnten", sagte Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner:

"Wir wünschen ihm viel Erfolg für die Weltmeisterschaft in Brasilien und dass er als Kapitän sein Team so weit wie möglich führen wird."

Hasebe kam zur Saison 2007/08 aus Japan (Urawa Red Diamonds) zunächst zum VfL Wolfsburg, wo er in sieben Jahren 135 Bundesligapartien bestritt (fünf Tore).

Zur Saison 2013/14 wechselte er nach Nürnberg (14 Spiele), aufgrund einer schweren Knieverletzung fehlte Hasebe aber fast die komplette Rückrunde und stand erst im letzten Saisonspiel wieder auf dem Rasen.

Seit 2006 ist er Nationalspieler und kommt bisher auf 78 Einsätze für sein Land.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel