vergrößernverkleinern
Dietmar Beiersdorfer steht kurz vor der Rückkehr zum Hamburger SV © getty

Dietmar Beiersdorfers Weg zurück auf die Kommandobrücke des Hamburger SV nimmt immer konkretere Formen an.

Nach Informationen der "Bild" hat der 50-Jährige, der neuer Boss der HSV Fußball AG werden soll, mit dem künftigen Aufsichtsrat bereits Einigung über einen Dreijahres-Vertrag erzielt.

In einem nächsten Schritt muss sich der HSV nun mit Beiersdorfers aktuellem Klub Zenit St. Petersburg einigen, bei welchem er als Sportdirektor noch einen Vertrag bis 2015 besitzt.

Gut möglich, dass die Russen, die über Beiersdorfer Absichten bereits informiert sind, nur bei der Zahlung einer Ablösesumme einer Vertragsauflösung zustimmen.

Von 2002 bis 2009 war Beiersdorfer bereits als Sportchef beim Bundesliga-Dino tätig, der in der vergangenen Spielzeit nur über den Umweg Relegation den Klassenerhalt schaffte.

Erst vor kurzem hatten 86,9 Prozent der Vereins-Mitglieder im Rahmen der Initiative "HSV Plus" für eine Ausgliederung der Fußball-Abteilung aus dem Gesamtverein gestimmt und damit eine Revolution auf den Weg gebracht.

SERVICE: Alles zum Hamburger SV

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel