vergrößernverkleinern
Peter Hyballa (r.) war unter Sascha Lewandowski Ende letzter Saison bereits Co-Trainer der Bundesliga-Mannschaft von Bayer Leverkusen © imago

Bayer Leverkusen hat Peter Hyballa als Cheftrainer der U 19 verpflichtet. Wie der Klub am Dienstag bekannt gab, erhält Hyballa einen Vertrag bis 2016.

Der 38-jährige Hyballa hatte zum Ende der vergangenen Saison bereits als Co-Trainer in der Bundesliga bei Leverkusen gearbeitet und bildet bei der U 19 mit Vorgänger Nils Drube und Jens Klaas ein Trainer-Trio.

[tweet url="//twitter.com/search?q=%23Hyballa"]

"Es ist sehr gut, dass Bayer 04 einen solch starken Trainer wie Peter Hyballa, der eine tolle Arbeit zum Saisonfinale geliefert hat, an den Verein binden konnte", freute sich Leverkusens Jugend-Chefcoach Sascha Lewandowski.

Drube soll neben seiner Co-Trainer-Tätigkeit eine Schnittstellen-Funktion für den Übergang der Nachwuchsspieler in den Profibereich sein.

"Wir wollen unsere Talente bekanntlich noch besser fördern und betrachten die U 19 und U17 somit als direkten Unterbau der Profimannschaft. Daher ist die Rolle von Nils Drube sehr wichtig", erklärt Jürgen Gelsdorf, Leiter des Bayer 04-Nachwuchszentrums.

SERVICE: Alles zu Bayer Leverkusen

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel