vergrößernverkleinern
Timon Wellenreuther ist der Sohn von KSC-Präsident Ingo Wellenreuther © getty

Bundesligist Schalke 04 hat Nachwuchstorhüter Timon Wellenreuther mit einem Profivertrag bis 2017 ausgestattet.

Der 18-Jährige wird beim Champions-League-Teilnehmer dritter Schlussmann hinter Ralf Fährmann und Neuzugang Fabian Giefer. Wellenreuther spielt derzeit für die Schalker U19.

"In den vergangenen Jahren haben viele talentierte Keeper, die unsere Torwartschule durchlaufen haben, den Sprung in den Profibereich geschafft. Dies trauen wir auch Timon zu", sagte Manager Horst Heldt. Wellenreuther war im vergangenen Jahr vom Karlsruher SC nach Gelsenkirchen gewechselt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel