vergrößernverkleinern
Michael Preets (l.) ist seit 2009 Geschäftsführer von Hertha BSC © getty

Hertha BSC möchte den im Sommer 2015 auslaufenden Vertrag von Pierre-Michel Lasogga vorzeitig verlängern. Manager Michael Preetz forderte den heiß umworbenen Stürmer auf, sich in den nächsten Tagen zu erklären.

"Wir brauchen das persönliche Gespräch mit ihm und seiner Mutter. Wir wollen jetzt hören, wie Pierre sich seine Zukunft vorstellt", sagte Preetz "Sky".

Der bullige Angreifer Lasogga war in der vergangenen Spielzeit von den Berlinern an den Hamburger SV ausgeliehen. Mit seinen 13 Saisontoren hatte er großen Anteil am späten Klassenerhalt des krisengeschüttelten Bundesliga-Dinos. An Lasogga sollen neben dem Europa-League-Teilnehmer VfL Wolfsburg auch die englischen Premier-League-Klubs Newcastle United und Tottenham Hotspur Interesse haben.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel