Prominente Unterstützung für Jürgen Klinsmann: Johan Cruyff, der die Probleme beim Wechsel vom Spieler zum Trainer kennt, stärkt dem Trainer des FC Bayern den Rücken.

"Wir sind in unseren Gedankengängen oft viel weiter als viele andere. Ich erinnere an die WM 2006. Vorher bekam Jürgen unglaublich viel Kritik. Jetzt wissen wir, wie gut das war. Deshalb ist nicht interessant, ob er Publikumsliebling ist", so der 61-jährige Niederländer zur "Sport Bild". "Wichtig ist, dass die Leitung von Bayern hinter ihm steht."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel