vergrößernverkleinern
© getty

Die Verpflichtung von Dietmar Beiersdorfer als neuer Vorstandsvorsitzender des Bundesligisten Hamburger SV rückt immer näher.

Nach übereinstimmenden Berichten Hamburger Medien steht der 50-Jährige kurz vor einer Vertragsauflösung bei seinem derzeitigen Arbeitgeber Zenit St. Petersburg.

Bis zum Ende der Woche, vielleicht auch schon am Mittwoch, rechnet man in der Hansestadt mit dem Wechsel des ehemaligen Nationalspielers, der bereits von 2003 bis 2009 für die Norddeutschen als Sportchef gearbeitet hat.

Der HSV beginnt als erster der 18 Erstligisten bereits am 18. Juni mit seinen Vorbereitungen auf die neue Spielzeit.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel