vergrößernverkleinern
Hakan Calhanoglu will im Sommer vom HSV zu Bayer Leverkisen wechseln © getty

Bayer Leverkusen lässt im Poker um den türkischen Nationalspieler Hakan Calhanoglu (20) vom Liga-Konkurrenten Hamburger SV nicht locker.

"Wir sind mit dem Spieler klar. Er hat unser Angebot mündlich akzeptiert und will nur zu uns. Das hat er auch in Hamburg klipp und klar gesagt", sagte Bayer-Geschäftsführer Michael Schade der "Bild".

Der Vertrag von Mittelfeldspieler Calhanoglu beim HSV läuft allerdings noch bis 2018. Der Profi hatte immer wieder darauf gedrängt, zum Champions-League-Qualifikanten Bayer wechseln zu dürfen. Als Ablöse-Offerte des Werksklubs sind im Augenblick 12,5 Millionen Euro im Gespräch.

"Calhanoglu soll unser Königstransfer werden. Der HSV hat unser schriftliches Angebot vorliegen", sagte Schade.

Alles zum Fußball

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel