vergrößernverkleinern
Miiko Albornoz spielte zuletzt bei Malmö FF © imago

Internationale Verstärkung für Hannover 96: Am Rande der Fußball-WM in Brasilien hat Sportdirektor Dirk Dufner den Transfer von Abwehrspieler Miiko Albornoz perfekt gemacht.

Der chilenische Nationalspieler, der in Schweden aufgewachsen ist, hat nach erfolgreich absolvierter sportmedizinischer Untersuchung bei Hannover 96 einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017 unterschrieben.

"Seine Berufung in den WM-Kader unterstreicht seine Qualitäten und sein Potential. Miiko ist ein vielversprechender Spieler mit Perspektive, und wir glauben, dass er für Hannover 96 eine Verstärkung werden wird. Er bringt nach unserer Einschätzung alles mit, um sich in der Bundesliga durchzusetzen", erklärte Dirk Dufner nach der Vertragsunterschrift in Brasilien.

Der Linksverteidiger Albornoz wechselt vom aktuellen schwedischen Meister Malmö FF in die Bundesliga. Anfang 2014 feierte er sein Debüt in der chilenischen Nationalmannschaft. Bei der WM kam der 23-Jährige bislang noch nicht zum Einsatz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel