vergrößernverkleinern
Ivan Perisic weckt durch seine starken WM-Auftritte das Interesse italienischer Klubs. © getty

Kroatiens gute Auftritte bei der Fußball-WM in Brasilien wecken Begehrlichkeiten. Juventus Turin bemüht sich offenbar um den Wolfsburger Ivan Perisic. Dies berichtete die Turiner Sporttageszeitung "Tuttosport" am Freitag.

Der 25-jährige Kroate gilt als Wunschkandidat von Coach Antonio Conte, der die Mannschaft für die nächste Saison aufstocken will.

Juves Geschäftsführer Beppe Marotta habe laut "Tuttusport" bereits Kontakte zum Manager von Perisic aufgenommen, der im Januar 2013 für eine Ablösesumme von 7,5 Millionen Euro von Borussia Dortmund nach Wolfsburg gewechselt war.

Auch andere italienische Klubs haben Perisic angeblich auf ihrem Wunschzettel, darunter der AC Mailand und Vizemeister AS Rom.

Kroatien hatte das WM-Eröffnungsspiel gegen Gastgeber Brasilien 1:3 verloren und die zweite Begegnung gegen Kamerun 4:0 gewonnen.

Dabei hatte Perisic das zwischenzeitliche 2:0 erzielt.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel