vergrößernverkleinern
Juan Cuadrado soll durch seine starken Leistungen bei der WM das Interesse der Bayern geweckt haben. © getty

Rekordmeister Bayern München ist angeblich am kolumbianischen Nationalspieler Juan Cuadrado vom AC Florenz interessiert. Dies berichtet "La Repubblica".

Der Manager des 26 Jahre alten Mittelfeldspielers, Alessandro Lucci, soll am Freitag bereits Gespräche in München geführt haben.

Cuadrado soll von den Bayern mit einem Vertrag, der ihm vier Millionen Euro per annum garantiert, geködert werden.

Cuadrado ist noch Teamkollege von Nationalspieler Mario Gomez bei der Fiorentina.

Erst am Donnerstag hatte Florenz die Transferrechte am Südamerikaner komplett übernommen. Zuvor lagen die Transferrechte bei Florenz und Udinese Calcio.

22 Millionen Euro hat AC-Präsident Andrea Della Valle für den unter dem Spitznamen "Die Wespe" bekannten Spieler ausgegeben. 40 Millionen Euro fordert Della Valle angeblich vom FC Bayern.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel